unserer Full-Service Design Agentur Köln

Suchmaschinenoptimierung

Neugeschäft durch Suchmaschinenoptimierung

Wie die optimale Sichtbarkeit in den Suchmaschinen Ihnen neue Anfragen bringt

Suchmaschinenoptimierung, auch kurz SEO genannt, wird im Unternehmenskontext immer wichtiger. Fragen Sie sich einmal selbst, wie Sie neue Unternehmen oder Dienstleistungen suchen. Wohl kaum noch über die gelben Seiten oder das Telefonbuch. Wir setzen uns an den Rechner und werfen ein paar Schlagworte in die Suchmaschine. Soweit so wenig überraschend.

Ja ja, werden Sie sagen, das weiß ich doch. Aber jetzt fragen Sie sich einmal, wie viele Einträge Sie sich ansehen, auf der Suche nach einem Angebot? Alle auf Seite eins? Je nach Tragweite der Entscheidung gut möglich. Auch noch die Plätze 10 + folgende auf Seite 2? Nur noch, wenn Sie ganz besonders ambitioniert sind oder besonders enttäuscht von den Websites und Leistungen der Anbieter auf Seite 1. Das jedenfalls behaupte ich und einige Studien zu diesem Thema. Die meisten Menschen begnügen sich mit der ersten Seite und klicken sich hier der Reihe nach durch. Ja nach Passung der Angebote ist nach Platz 6-7 Schluss. Das sollte Ihr Ziel sein!

Natürlich hängt dies von den individuellen Zielen ab. Von der Art, wie Sie Neugeschäft machen. Nicht jedes Unternehmen braucht Suchmaschinenoptimierung. Aber wir behaupten, dass jedes davon profitieren kann, auf Seite eins zu stehen.

Wie kommt man auf Seite eins bei Google?

Niemand weiß es ganz genau. Aber eine Menge Experten tüfteln regelmäßig an der Entschlüsselung des Algorithmus der Suchmaschinen. Und ein paar Eckdaten verrät Google auch in Fachkreisen. Marktführer bei den Suchmaschinen ist immer noch google, wenngleich Bing sich als einziger Wettbewerber eine nennenswerte Nutzerschaft erarbeitet hat. Nach unserer Erfahrung reicht es aus, sich auf google zu konzentrieren.

Die wichtigste Basis für ein gutes Ranking – also eine Listung der Website – auf einem der vorderen Plätze ist eine professionelle Website. Moderne Technik, responsive, userfreundlich – das sollte selbstverständlich sein. Was eine gute Website ausmacht, können Sie in unserem blog-Artikel: »Wie erkennt man gutes Webdesign? nachlesen.«

Man unterscheidet bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zwischen onpage und offpage Maßnahmen.

Onpage Suchmaschinenoptimierung/SEO:

– Achten Sie auf eine gute Struktur bei Ihren Überschriften und ordnen Sie sie absteigend (H1, H2 etc.)

– recherchieren Sie Ihre wichtigsten Keywords und optimieren Sie die einzelnen Page zu den Keywords

Es gibt zahlreiche Tools, teilweise auch kostenlos, die Sie bei der Suche nach den richtigen Keywords unterstützen. Über die Google Search Console erhalten Sie zudem wichtige Hinweise, über welchen Suchbegriff Ihre Website angezeigt und besucht wurde. Man spricht hier von »Impressions« und »Visits«.

Haben Sie Ihre wichtigsten Keywords herausgefiltert, unter denen Sie gefunden werden wollen, prüfen Sie, wie gut der Wettbewerb auf diese Begriffe rankt und optimiert. Je mehr Unternehmen dieses Keywords schon für sich beanspruchen, desto schwieriger wird es für Sie, hier auf die Top Plätze zu kommen. Vielleicht gibt es einen ähnlichen Begriff, der auch häufig gesucht wird aber nicht so stark belegt ist? Dann sollten Sie diesen nehmen. hierbei ist es wichtig, dass Sie nicht mehr stumpfes »keyword-stuffing« betreiben, sondern Ihre Suchbegriffe geschickt in die Texte einbinden. Auch Synonyme sollten vorkommen. Der Google Keyword Planer ist ein kostenloses Tool, das Ihnen hierbei hilft.

– erstellen Sie passende title tags und snippets

das sind die Textabschnitte, die bei der Auflistung Ihrer Seite direkt zu sehen und lesbar sind. Diese sollten sowohl für die Suchmaschinen als auch für die User optimiert sein. Nicht zu lang, nicht zu kurz, neugierig machen und zum Klicken animieren.

Offpage Suchmaschinenoptimierung /SEO

neben den Maßnahmen in Ihrer Website können Sie Ihr Ranking positiv beeinflussen, indem Sie sich gut mit anderen Pages vernetzen. Link-Building nennt man das. Sie lassen sich von Partnern verlinken und bilden ein Netzwerk aus »Empfehlungen«.

Social SEO

Ähnliches kann über Social Media Kanäle geschehen. Auch das Bespielen von Instagram, Facebook und Co. ist ein Teil einer umfassenden Suchmaschinenoptimierung. Erstellen Sie sich Unternehmens-Profile und verlinken Ihre Website. Über Beiträge können Sie zudem Ihr Angebot und Ihre Corporate Website bewerben und neue User auf Ihre Seite bringen. Jeder neue Besucher ist wiederum ein Pluspunkt im Google Ranking.

Fazit

Suchmaschinenoptimierung ist ein weites Feld und nicht in ein paar Stunden gemacht. Vor allen Dingen ist es nicht für die Ewigkeit. Ein Ranking ist flüchtig und kann am nächsten Tag schon wieder anders aussehen. Das liegt mal daran, dass Google etwas an dem Algorithmus verändert hat, mal daran, dass Ihr Wettbewerb mehr getan hat und Sie überholt hat, mal daran, dass Sie zu lange keine Aktualisierungen an Ihrer Website vorgenommen haben. Es ist ein Thema, an dem Sie immer dran bleiben müssen, wenn Sie damit erfolgreich sein wollen. Dann aber lohnt sich das Invest, denn wenn Sie sich eine der vorderen Positionen erarbeitet haben, steigen die Besucherzahlen rasant. Wenn dann noch der Sales Funnel auf Ihrer Website stimmt, wird auch der Absatz Ihrer Produkte oder Dienstleistungen mit steigen.

Gern beraten wir Sie individuell zum Thema Suchmaschinenoptimierung, Webdesign und Social Media Management.

Scroll to Top

einfach anfragen